Willkommen bei der FDP in Wolfenbüttel

Herzlich Willkommen

auf der Internet-Seite des FDP-Stadtverbandes Wolfenbüttel.

Schauen Sie doch auch mal auf unserer Facebook-Seite vorbei. Unter anderem können Sie dort unsere Beiträge direkt kommentieren.

Pierre Balder
Vorsitzender

Nachrichten & Pressemitteilungen

• Donnerstag, 17. Januar 2013
Ordon: "Lieber einen Juliusturm als einen ausgebauten Hausmannsturm"

In den Anfängen der Bundesrepublik Deutschland wurden die Überschüsse des Bundeshaushaltes als „Juliusturm“ bezeichnet. Dass die Zeiten voller Staats- bzw. Stadtkassen vorüber sind, hat sich offensichtlich in Wolfenbüttel noch nicht überall herumgesprochen, folgt man der Diskussion über die geplante Öffnung des Hausmannsturmes des Schlosses.Seit Jahrzehnten besitzt der etwa 30 m hohe Hausmannsturm keinen öffentlichen Zugang, ohne dass vielen Wolfenbüttelern der Blick von dort über Teile der...Weiterlesen...

• Mittwoch, 16. Januar 2013
Jeder Tag zählt – Schluss mit Schulden: FDP kämpft für Schuldenbremse in der Verfassung

Der FDP-Kreisverband Wolfenbüttel hat sich am vergangenen Mittwoch an dem Volksbegehren Schluss mit Schulden beteiligt und in der Wolfenbütteler Innenstadt Unterschriften für die Aufnahme der Schuldenbremse in die niedersächsische Verfassung gesammelt. „Die Bürger sind sensibilisiert für das Thema und wollen nicht mehr, dass die Politik alles auf Pump und zu Lasten der kommenden Generationen finanziert. Damit muss Schluss sein und deswegen haben viele Bürger das Volksbegehren unterzeichnet“, so...Weiterlesen...

• Mittwoch, 9. Januar 2013
Rudolf Ordon: "Besseres Abitur an Gymnasien"

Die Auswertung der Abiturprüfungen 2012 durch das Niedersächsische Kultusministerium hat gegenüber 2011 nur kleine Veränderungen ergeben, aber einen entscheidenden Aspekt erneut bestätigt: Schülerinnen und Schüler, die Gymnasien besuchen, schneiden besser ab, als diejenigen, die ihre allgemeine Hochschulreife an Gesamtschulen, an beruflichen Gymnasien oder Freien Waldorfschulen erwerben. Diese Überlegenheit der Gymnasien gegenüber den Integrierten Gesamtschulen wurde bereits in zahlreichen...Weiterlesen...

• Dienstag, 8. Januar 2013
Jeder Patient zählt -Krankenhäuser in der Fläche erhalten - Försterling: "FDP will Krankenhäuser erhalten"

Der Wolfenbütteler FDP-Landtagsabgeordnete hat ein Schreiben des Städtischen Klinkums Wolfenbüttel zum Anlass genommen um mit dem Bundesgesundheitsminister Daniel Bahr über die finanzielle Situation der Krankenhäuser auszutauschen. In dem Schreiben äußerte das Städtische Klinikum die Sorge, dass sich die Situation der Krankenhäuser, insbesondere in der Fläche verschlechtere. Insbesondere mittelgroße Kliniken seien davon betroffen, weil Fallpauschalen zu gering seien und die Erhöhung der...Weiterlesen...

• Samstag, 5. Januar 2013
Wahlprogramm

Das Programm der FDP Niedersachsen zur Landtagswahl 2013 finden Sie als PDF hier.Weiterlesen...

• Donnerstag, 3. Januar 2013
Försterling: "Wolfenbüttels Schulen sind gut versorgt"

Der Wolfenbütteler Landtagsabgeordnete Björn Försterling hat sich anlässlich des kommenden Beginns des Schulhalbjahres über die Unterrichtsversorgung im Landkreis Wolfenbüttel informieren lassen. Nach Informationen des Niedersächsischen Kultusministeriums ist die Unterrichtsversorgung an den allgemeinbildenden Schulen im Landkreis Wolfenbüttel so gut wie seit Jahren nicht. Sie liegt mit 102,1 Prozent sogar leicht über dem Landesdurchschnitt von 102 Prozent. "Mit das Wichtigste an einer...Weiterlesen...

• Donnerstag, 3. Januar 2013
Ratsherr Ordon: "Wolfenbüttel muss schnell schöner werden"

"Wer als Spaziergänger oder Kunde durch die Wolfenbütteler Innenstadt geht, kommt an zahlreichen seit Wochen und Monaten leeren Schaufenstern vorbei, die häufig durch Plakate verklebt sind. Dies lässt die Wolfenbütteler Innenstadt zunehmend auch optisch unattraktiver erscheinen. Um diese Entwicklung zu stoppen, habe ich die Stadt Wolfenbüttel gebeten, zu prüfen, ob eine Satzung beschlossen werden kann, die Vermietern von Geschäftsräumen bei Leerständen von länger...Weiterlesen...

• Samstag, 29. Dezember 2012
Björn Försterling initiiert Volksbegehren zum Schuldenabbau - Försterling: "Schluss mit Schulden!"

Der Wolfenbütteler FDP-Landtagsabgeordnete hat mit acht weiteren Initiatoren am vergangenen Freitag das Volksbegehren "Schluss mit Schulden" auf den Weg gebracht. Ziel des Volksbegehrens sei eine Änderung der Niedersächsischen Verfassung. "Wir wollen in der Verfassung eine Schuldenbremse verankern. Spätestens ab dem Jahr 2017 soll die Schuldenaufnahme für die Politik verboten sein. Dann soll gelten: Schluss mit Schulden", so Försterling. Neben Björn Försterling sind weitere...Weiterlesen...

• Freitag, 21. Dezember 2012
FDP und Piraten bilden Gruppe im Stadtrat

FDP-Ratsherr Rudolf Ordon hat sich mit den Vertretern der Piraten, Arne Hattendorf und Werner Heise, zu einer Gruppe im Stadtrat zusammengeschlossen. Die Gruppe wird ihre Politik an Sachthemen ausrichten und hat sich das Ziel gesetzt, Wolfenbüttel voranzubringen und attraktiver zu gestalten. Nach gut einjähriger Arbeit im Rat der Stadt Wolfenbüttel haben beide Seiten festgestellt, dass zahlreiche kommunalpolitische Schnittmengen vorhanden sind. Gleichzeitig will man die...Weiterlesen...

Sie sehen Artikel 51 bis 60 von 116